Ihr Standort: Home

Herzlich Willkommen bei der BG Dorsten!

Adventskalender der BG Dorsten

*** Täglich neue Überraschungen auf Facebook ***

Zum ersten Mal gibt es den „BG Dorsten Adventskalender“ auf Facebook. Lasst Euch überraschen und nehmt täglich vom 01.12. bis 24.12.2016 an unseren Gewinnspielen teil.

Es warten attraktive Preise von verschiedenen Partnern und dem Verein selbst hinter jedem Türchen. Es lohnt sich! Gerne könnt Ihr auch stellvertretend für Eure Kinder teilnehmen. Das ist gar kein Problem. Einfach den Anweisungen des jeweiligen Tages folgen.

Also, nicht verpassen! Wer unsere Seite auf Facebook noch nicht gelikt hat, holt das am besten sofort nach: BG Dorsten auf Facebook

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme! - Viel Spaß!

Die neuesten News

05.12.- Party im größeren Kreis?

DZ al

Dorsten feiert am 20. Januar möglicherweise nicht nur seine Sportler
Wenn am 20. Januar 2017 in der Dorstener Juliushalle die Party des Sports gefeiert wird, geschieht das möglicherweise in einem größeren Kreis als sonst.

 



Weil die Party des Kreissportbundes Recklinghausen 2017 aus Kostengründen ausfällt, haben die Dorstener Veranstalter dem KSB spontan angeboten, seine Ehrungen ebenfalls in Dorsten vorzunehmen und in der Juliushalle mitzufeiern. Die Entscheidung des KSB-Vorstandes steht noch aus, die BG Dorsten als Gastgeber würde die Erweiterung aber begrüßen: „Zeitlich kriegen wir das hin, auch die Erweiterung der genutzten Hallenfläche wäre kein Problem“, erklärte Lena Kemper am Freitag bei einer Pressekonferenz zu der Veranstaltung.

Neues Moderatoren-Duo
Die wird erstmals von einem neuen Moderatoren-Duo geleitet. An die Seite des erfahrenen Jan-Henning Janowitz tritt Hochspringerin Christina Honsel. „Ich freue mich, dass sie zugesagt hat“, sagte Stadtsportverbands-Vorsitzender Helmt Winkler. Der SSV-Chef freute sich zudem über die hohe Zahl von Sportlern, die von den Vereinen zur Ehrung vorgeschlagen worden seien: „Dabei gehen wir natürlich nach unseren Richtlinien vor, um möglichst objektiv zu sein. Die Leistungen müssen in Fachverbänden erbracht werden. Trotzdem haben wir auch so genannte Fun-Sportarten im Programm.“

Und der Fun, also der Spaß, soll am 20. Januar im Mittelpunkt des Abends stehen. Nach der Sportlerehrung der Stadt, der Auszeichnung der Sportler und der Mannschaft des Jahres sowie der Übergabe des Talent Awards und des Ehrenpreises des Dorstener Sports übernimmt deshalb wieder DJ Peter Suttrup ab 21.30 Uhr das Kommando und ruft alle auf die Tanzfläche. Egal ob aus Dorsten oder Recklinghausen oder sonstwoher. al

Der Vorverkauf für die Party des Sports beginnt am 14. Dezember. Karten kosten dann 6 Euro, an der Abendkasse 8 Euro.

04.12.- BG Dorsten schlägt Hertens Einzelkönner

DZ Ralf Weihrauch

DORSTEN Ein so einseitiges Spiel zwischen Dorsten und Herten hat es wohl noch nie gegeben. Der 89:73-Erfolg der Rosic-Basketballer war zu keinem Zeitpunkt der Begegnung in Gefahr.

1. Regionalliga
BG Dorsten - Hertener Löwen
89:73 (40:30)

Nur der Dorstener Start ist vor etwa 300 Zuschauern holprig gewesen. Die ersten drei Dreierversuche und ein 1-0-Korbleger gingen nicht in den Korb.  Franjo Bubalos 0:2 nach 95 Sekunden sollte aber die einzige Führung der Gäste bleiben.

BG-Trainer Ivan Rosic hatte schon vor dem Spiel gesagt, dass die Hertener individuell stark besetzt seien. Diesem Einzelgängertum setzte die BG aber ein unwiderstehliches Teamspiel entgegen.

Mit schnellen Kombinationen spielten sich die Gastgeber unter den Korb und streuten immer wieder auch einen Dreier ein. Es gab aber im Gefühl der Überlegenheit auch einige Unkonzentriertheiten. Nach dem 14:6 leistete sich Dorsten viele Fehlpässe und selbst Einwürfe landeten bei den Hertenern. Diese glichen in der neunten Minute zwar zum 17:17 aus, das beantwortete Matthew Pebole aber postwendend mit einer Dreier zum 20:17 (10.).

Matevz Magusar, der sich von seiner Magen-Darm-Grippe halbwegs erholt zeigte, und Rene Penders trafen gleich zu Beginn des zweiten Viertels zwei Distanzwürfe zum 26:18. Selbst wenn die BG bei den Dreiern immer noch nicht das richtige Maß gefunden hatte, wurde der Vorsprung immer deutlicher.
Die Hertener glänzten meist nur durch Einzelaktionen. Dem schnellen Kofi Josephs gelangen einige Ballgewinne und  auch Franjo Bubalo hatte starke Szenen. Center Felix Neumann hatte in der ersten Habzeit noch Luft, zollte aber im weiteren Verlauf der Begegnung seiner unathletischen Figur Tribut.
Das 40:30 zur Pause barg einige Gefahren. Ivan Rosic sagte anschließend: „Zehn Punkte sind schon zweistellig, das lässt manche Spieler glauben, das Spiel sei schon gewonnen. Zehn Punkte sind aber gar nichts.“

So geriet das Spiel der BG im dritten Abschnitt, ohnehin ihre Achillesferse, immer mehr ins Stocken. Nach dem 45:30 (22.) klappte kaum noch etwas. Missglückte Einzelaktionen liefen ins Leere, einfache Würfe gingen daneben, und Herten war nicht so schlecht, als dass sie daraus keinen Nutzen zogen. Immerhin gelangen in wichtigen Momenten immer noch ein paar Dreier, die die Hertener in ihrer Aufholjagd wieder zurückwarfen.
Die 60:54-Führung zu Beginn des letzten Viertels machte die Dorstener Fans aber nur kurz nervös. Wieder einmal warfen die Gastgeber ihre Kondition in die Waagschale. Herten sah bei den Fastbreaks nur noch die Hacken ihrer Gegenspieler. Die BG Dorsten zauberte und David Golembiowski lief zu Hochform auf. Mit 33 Punkten war er der beste Scorer und sein Dunk zum 71:59 (34.) war die schönste Aktion des Abends. Ivan Rosic konnte es sich sogar leisten, drei U18-Spieler gleichzeitig spielen zu lassen. Das waren dann auch wieder zwei ausgeglichene Minuten.

BG: Galvez Braatz (8/2), Paskov (20/1), Sinnathamby, Penders (3/1), Golembiowski (33/6), Köhler (13/1), Janoschek, Pebole (9/1), Fabek, Magusar (3/1).

02.12.- BG Dorsten empfängt die Löwen zum Derby

DZ Ralf Weihrauch

DORSTEN Nach einigen Jahren Pause kommt es am Samstag wieder zu einem Vestderby der BG Dorsten gegen die Hertener Löwen. BG-Trainer Ivan Rosic erwartet ein sehr schweres Basketball-Spiel.

1. Regionalliga
BG Dorsten - Hertener Löwen
Sa. 19.30 Uhr, KIA Baumann Arena, Juliusstr. 12.

Die Schwere der Aufgabe liegt nach Auffassung des Trainers nicht einmal in der unzweifelhaft hohen Qualität des Kaders: „Meine Mannschaft neigt dazu, nach Spielen gegen vermeintlich große Gegner die kleinen anschließend zu unterschätzen. Somit sind die Begegnungen gegen Herten und dann in Haspe ganz unangenehm.“ Daher hat er in der Woche sein Team wiederholt darauf hingewiesen, dass im letzten Heimspiel noch einmal die volle Konzentration nötig ist.

Erschwerend kommt hinzu, dass sich Matevz Magusar eine Magen-Darm-Grippe eingefangen hat. Er war am Donnerstag nicht beim Training und  Rosic bezweifelt, dass der Slowene am Samstag wieder dabei sein kann: „Somit fehlen mit Jetullahi und Magusar zwei starke Spieler auf der gleichen Position. Es wird nicht einfach, das auszugleichen.“
Die Hertener hatten nach dem Abstieg aus der Pro B eigentlich den Wiederaufstieg ins Auge gefasst. Die Realität hat die Löwen aber mit aller Härte getroffen. Das Team startete mit fünf Niederlagen und  es gab Personalwechsel am laufenden Band. Nach elf Begegnungen haben die Gäste erst drei Siege auf dem Konto und stecken mitten im Abstiegskampf.

Dabei ist die Besetzung nicht zu verachten. Nicht weniger als fünf Imports schickten die Hertener aufs Parkett, darunter auch den Ex-Dorstener Atanas Penev. Zudem haben die Löwen mit Felix Neumann einen starken Spieler auf der Center-Position.

Ivan Rosic hat sich die Hertener auf einigen Videos angesehen: „Sie verlassen sich auf die individuellen Stärken und sind daher schwer zu verteidigen. Wir setzten aber lieber auf unsere eigenen Stärken, anstatt uns auf das Spiel der Löwen einzustellen.“ Zudem will der Trainer den treuen Fans im letzten Heimspiel noch einmal einen Sieg bescheren. Mit diesem hielte die BG auch den Kontakt zur Spitze.

30.11.- Die Fusion Dorsten-Wulfen ist geplatzt

DZ Andreas Leistner

DORSTEN/WULFEN Die Fusion von BG Dorsten und BSV Wulfen ist vom Tisch. Die Mitglieder des BSV haben die dazu notwendige Änderung ihrer Vereinssatzung abgelehnt.

In ihrer außerordentlichen Mitgliederversammlung brachten die Wulfener am Mittwochabend nicht die erforderliche Drei-Viertel-Mehrheit zusammen. Somit müssen zu einer Auflösungsversammlung des Vereins weiterhin zwei Drittel der stimmberechtigten Mitglieder erscheinen. Illusorisch.

BSV-Vorsitzender Christoph Winck hatte sich schon im Vorfeld der Versammlung skeptisch gezeigt, ob die nötige Mehrheit zusammen käme: „Wenn geheim abgestimmt wird, wird es knapp.“ Und so kam es dann auch. 13 der 43 stimmberechtigten Anwesenden erteilten der Satzungsänderung und damit den Fusionsplänen eine Absage, zwei enthielten sich und nur 29 statt der erforderlichen 33 stimmten dafür.

Einen ausführlichen Bericht über die Versammlung lesen Sie in der Donnerstags-Ausgabe der Dorstener Zeitung.


29.11.- Infoabend über die Fuisionspläne

Wir möchten Sie zu einer weiteren Infoveranstaltung über die angestrebte Fuision einladen:
Datum:  Mittwoch, 30.11.2016
Zeit:  19:30 Uhr
Ort: Vereinsheim BG Dorsten

Wir würden uns sehr freuen, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen.

Die Einladung als Download

28.11.- Deutlicher Auswärtssieg der m U18

David Glöckner

Beim aktuellen Spitzenduell der Regionalliga 4 kamen wir zu einem deutlichen Auswärtssieg.

Duisburg West - m U18 :  51:80

Der Grundstein für den Erfolg wurde direkt im ersten Viertel gelegt, als wir defensiv dominieren und die Zonenverteidigung mit zahlreichen Dreiern bestrafen konnten. Der Zwischenstand nach den ersten 10 Minuten 5:22 für die BG.

Im zweiten Viertel fand auch Duisburg deutlich besser ins Spiel und konnte ihre Stärken unter dem Korb ausspielen. Defensiv sahen wir in der Phase ein ums andere Mal schlecht aus und kamen zudem auch noch in Foulprobleme auf den großen Positionen.

Im dritten Viertel fanden wir wieder schnell unseren Rhythmus und konnten das Spiel vorzeitig entscheiden. In dieser Phase konnten wir durch gute Defense viele Ballverluste provozieren und diese in erfolgreich abgeschlossene Fastbreaks ummünzen.

Im letzten Viertel bekamen alle Spieler viel Spielzeit und wir konnten den wichtigen Sieg nach Hause bringen. Ein großes Kompliment an das Team, die mit der richtigen Einstellung und vollem Einsatz in das Spiel gegangen ist.

28.11.- Konzentrierte BG besiegt Herner Baskets

DZ ardi

DORSTEN. Mit einer konzentrierten Leistung brachten die Oberliga-Basketballerinnen der BG Dorsten den Gästen von den Ruhrpott Baskets Herne die erste sportliche Niederlage der Saison bei.

Frauen-Oberliga 2
BG - Ruhrpott B. Herne 55:47

BG-Kapitänin Lena Kemper nach dem Spiel: „Wenn es auch noch einmal eng wurde, war es ein nie gefährdeter, verdienter Sieg.“ Für den verhinderten BG-Trainer Besart Kelmendi coachte Birthe Kemper die Dorstener Damen und sah ihr Team vom Start weg geduldig und konzentriert zu Werke gehen. Über 20:13 am Ende des ersten Viertels setzte sich die BG so auch bis zur Halbzeitpause auf 32:22 ab. Dabei profitierte Dorsten nach vielen Fehlwürfen der Gäste von seiner Reboundüberlegenheit.

In der zweiten Halbzeit agierten die Dorstenerinnen gegen den selbst ernannten Favoriten, der sich durchaus als starker Gegner präsentierte, nervöser. Probleme in der Defense stellten sich auf Seiten der BG ein, so dass Herne bis zum Ende des dritten Viertels auf 36:42 verkürzen konnte. Sogar bis auf 42:44 arbeitete sich der Gast heran (32.). Wenn auch die Dorstener Kräfte nun nachließen, riss sich die BG zusammen und kam über gute Defensiv-Rebounds zum Erfolg.

BG: V. Rentmeister (2), Melssen (14/1 Dreier), Ramosaj, Klinge (17/3), L. Kemper (14), Herrmann, Hekkert (6), Waffenschmied, Bietenbeck (2), B. Kemper

27.11.- BG Dorsten gewinnt in Bonn

DZ Ralf Weihrauch

DORSTEN Die BG Dorsten hat endlich mal wieder in Bonn gewonnen. Das 86:69 kam in seiner Deutlichkeit aber erst in den letzten drei Minuten zustande.

1. Regionalliga
Telekom Baskets Bonn II - BG Dorsten
69:86 (38:37)

Die intensive Vorbereitung auf  die Partie hat sich ausgezahlt. Trainer Ivan Rosic hat sich die Schwachstellen der Bonner herausgepickt und seine Taktik daraufhin ausgerichtet. Zudem hat die BG schnell herausbekommen, dass die Bonner an diesem Tag nicht von den Außen trafen. Lediglich einer von 19 Dreier-Versuchen landete im Ziel. Da die BG-Defense sehr dicht stand, hatten die Gastgeber große Probleme, unter den Korb zu kommen.

Bonn versuchte wie immer, den Gegner zu überrollen. Sie führten zwar auch lange im ersten Viertel, allerdings nur mit wenigen Punkten. Die Dorstener fingen oft die Angriffe ab und  waren dann bei den Fastbreaks erfolgreich. Zudem wussten die Bonner sich oft nur mit Fouls zu helfen. Dorsten hatte nicht weniger als 33 Freiwürfe, und selbst wenn nur 22 in den Korb gingen, war das schon ein Viertel der Punkte.

Nach dem ersten Viertel lag die BG 24:18 vorn, aber die Bonner legten im zweiten Abschnitt zu. In der 25. Minute lagen die Baskets 29:27 in Front und  nahmen ein 38:37 mit in die Pause.

Auch im dritten Viertel blieb es eng. Dorsten ging erst in der 25. Minute durch David Golembiowski wieder mit 50:48 in Führung. Willi Köhlers 58:52 beantwortete Bonn in der 30. Minute noch mit dem 58:54. Der Dorstener Sieg war auch in den letzten zehn Minuten lange keine beschlossene Sache. Bonn glich wieder zum 60:60 aus (32.) und blieb immer dran. Nach einer zweiminütigen Phase von Fehlschüssen auf beiden Seiten verkürzten die Hausherren auf 66:68 (37.). Doch nun setzte die BG zu einem phänomenalen Endspurt an, den Nino Janoschek mit einem tollen Dunk zum 86:69 krönte.

BG: Galvez Braatz (9/3), Paskov (27/2), Sinnathamby, Penders (4), Golembiowski (19/1), Köhler (5), Janoschek (8), Pebole (11/1), Fabek, Magusar (3/1).

16.11.- Weihnachsmarkt bei der BG

Es wird weihnachtlich rund um und in der KIA Baumann Arena. Am Samstag, 17.12.16, ab 10 Uhr ist es wieder soweit: Wir veranstalten unseren jährlichen kleinen aber feinen Weihnachtsmarkt in Kombination mit einem Aktionstag für unsere Jugendteams und Grundschul AGs.

10 - 12 Uhr: Weihnachtsbäckerei mit den BASKiDS
10 - 15 Uhr: Grundschul- & BG-Jugendturnier
15:30 - 17:15 Uhr: 4. Jugend-Allstar-Game
18 Uhr: U16.1 - BSV Wulfen
ab 19:30 Uhr: Get Together - Weihnachtsfeier im TipIn

Während die BASKiDS von 10-12 Uhr das Vereinsheim in eine Weihnachtsbäckerei verwandeln (Voranmeldung notwendig), startet parallel das Grundschul- und BG-Jugendturnier in der KIA Baumann Arena.
Für ein wenig Action wird die Dunking-Zone (Hüpfburg) sowie ein nostalgisches Kinderkarussell sorgen - sowohl in den Spielpausen für alle Spielerinnen und Spieler als auch für alle Zuschauer und Gäste.

Nach dem Turnier findet dann das 4. Jugend-Allstar-Game statt, in dem 24 Spielerinnen und Spieler unserer Jugendteams gegeneinander antreten werden (Nominierungen werden in Kürze bekannt gegeben).
Auch in diesem Jahr erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine bunt gemischte Tüte mit vielen Leckereien und der ein oder anderen Überraschung!

Für das leibliche Wohl ist an diesem Tage natürlich gesorgt. Ob herzhaft oder süß... wir haben für jeden Geschmack etwas dabei!

Ein weiteres Highlight ist natürlich der Verkauf von frisch geschlagenen Tannen aus dem Sauerland. In verschiedenen Größen werden die kraftvoll und schön gewachsenen Nadelgehölze der Mittelpunkt jedes Weihnachtsfestes sein. Und natürlich bringen wir den Weihnachtsbaum gerne direkt nach Hause. Unterstützt uns mit dem Kauf Eures Weihnachtsbaumes auf unserem Weihnachtsmarkt! Der Erlös fließt komplett in den Nachwuchsbereich.
Am Abend tritt unsere U16.1 dann noch im Derby gegen den BSV Wulfen an. Im Anschluss an das Spiel laden wir alle recht herzlich zu einer kleinen Weihnachtsfeier im TipIn ein. Bei Musik und einem Kalkgetränk - oder auch einem leckeren Glühwein - können wir dann bereits das Jahr 2016 gemeinsam ausklingen lassen!

16.11.- BG-Jungs schlagen Iserlohn

ardi

HOLSTERHAUSEN. Ein starkes erstes Viertel legte den Grundstein für den Sieg der U16-Basketballer der BG Dorsten gegen Iserlohn.

U16-Regionalliga
BG - TuS Iserlohn 73:60

Erneut fand das Team von BG-Trainer Franjo Lukenda sehr gut ins Spiel. In seinem stärksten Spielabschnitt legte der BG-Nachwuchs eine aggressive Defense an den Tag und ließ den Ball gut laufen. Am Ende des ersten Viertels führte Dorsten mit 25:11. Das zweite Viertel wurde dann komplett verschlafen. Iserlohn verkürzte bis zur Halbzeit auf 37:39. Nach dem Seitenwechsel kam Dorsten mit der tief stehenden Verteidigung der Gäste besser zurecht und schaltete schnell aus der Defense um. Über eine 57:49-Führung am Ende des dritten Viertels ließ sich die BG den insgesamt verdienten Sieg nicht mehr nehmen.

Weitere Ergebnisse:

oU10 – BG Duisburg-West 52:63
wU11 – BG Duisburg-West 45:63
oU12 – SV Hagen-Haspe 51:62
Hertener Löwen – oU14 64:80
SV Eintracht Erle – wU15 60:47
TVE Dortmund Barop – w U17 56:41
mU18 – FKB Emmerich 65:62

15.11.- U17 Mädchen der BG Dorsten verlieren Derby

Die nur mit einer Rumpftruppe von 7 Spielerinnen angetretene U17 der BG Dorsten lieferte am Wochende im Derby einen großen Kampf und hatte den Spitzenreiter aus Wulfen über drei Viertel am Rande einer Niederlage.

Die sehr gute Verteidigung, in der vor allem Anna Buthmann herausragte und das schnelle Umschaltspiel stellten die körperlich deutlich überlegenen Wulfenerinnen zunächst vor große Probleme. Als allerdings in der 29. Minute bei einer 44:43 Führung mit Hannah Althoff die bisher beste Rebounderin und Punktesammlerin verletzungsbedingt pausieren musste und in der 32. Minute auch noch Christin Büchner mit dem 5. Foul ausfiel, war das Spiel praktisch entschieden.

Wulfen startete einen 10:0 Lauf. Dem hatten die tapfer kämpfenden Dorstenerinnen nichts mehr entgegen zu setzen. So Ende das Derby am Ende mit 51:64 zu deutlich für Wulfen.
Das Rückspiel verspricht auf jeden Fall große Spannung, wenn die BG wieder alle Spielerinnen an Bord hat. Es spielten: Laura Kröller Fernández, Anna Buthmann, Christin Büchner, Paula Grätz, Hannah Althoff, Lara Schlie und Julia Stasch.

15.11.- U18 - knappe Niederlage gegen Dortmund

David Glöckner

Die Anfangsphase war von vielen Unkonzentriertheiten geprägt und so gehörten die ersten 5 Minuten des Spiels den Gastgebern aus Dortmund. In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel.

In 2. Viertel spielten wir unsere Vorteile auf den großen Positionen aus, trafen gegen die zwischenzeitliche Zonenverteidigung der Dortmunder die offenen Dreier und konnten uns zur Halbzeit einen 9-Punkte-Vorsprung rausspielen.

Das 3. Viertel begann allerdings wieder wie die 1. Halbzeit und so konnte Dortmund auf einen Punkt aufschließen. In dieser Phase ließen wir zu viele zweite Wurfchancen der Dortmunder durch Offensivrebounds zu.

In einer packenden Schlussphase in der es hin- und herging konnten wir den Spielstand 4,5 Sekunden vor Schluss per Dreier egalisieren. Beim letzten Wurf der Dortmunder bekamen wir ein Foul gepfiffen und so konnten sie durch 2 von 3 verwandelten Freiwürfen das Spiel für sich entscheiden (67:65)!


Zum Anfang

Spieltermine 1.Herren

Sa 10.12. - 19:00 Uhr
SV Hagen-Haspe - 1.Herren

Sa 17.12. - 19:00 Uhr
Giants Düsseldorf - 1.Herren

Sa 07.01. - 19:30 Uhr
1.Herren - WWU Baskets Münster

Sa 14.01. - 18:30 Uhr
DJK Adler Frintrop - 1.Herren

So 22.01. - 16:00 Uhr
1.Herren - TSVE Bielefeld

Alle Heimspiele finden in der KIA Baumann Arena statt.

Spieltermine

Sa - 10.12. 14:00
BSV Wulfen - o U10

Sa - 10.12. 16:00
FC Schalke - o U14

Sa - 10.12. 18:00
1.Damen - TV Emsdetten

So - 11.12. 10:00
BSV Wulfen - w U11

So - 11.12. 12:00
AstroStars Bochum - m U16-2

So - 11.12. 12:00
w U17 - UBC Münster

So - 11.12. 12:00
BC Leopoldshöhe - w U13

So - 11.12. 14:00
BBG Herford - m U16-1

So - 11.12. 14:00
o U12 - Paderborn Baskets

So - 11.12. 16:00
ATV Haltern - m U18

So - 11.12. 16:00
w U15 - Paderborn Baskets

So - 11.12. 19:00
2.Herren - TV Datteln 09

Weitere Termine

17.12.16
Weihnachtsmarkt

20.01.17
Party des Sports

Festzeitschrift

Unsere Sponsoren

Partyraum

Sie suchen einen Raum für ihre nächste Feier?

Wir bieten ihnen mit unserem gemütlichen und schlichten Vereinsheim die passende Location für jede Gelegenheit!

Weitere Infos unter Verein/Vereinsheim

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf

DBB

Um mehr über den Deutschen Basketball Bund zu erfahren, klicken Sie hier .....

WBV

Weitere Info's zum Westdeutschen Basketball Verband finden Sie hier .....

Regionaliga West

Alle weiteren Informationen zur 1.Regionalliga West finden Sie hier .....

Kreis Emscher-Lippe

Mehr über Basketball im Kreis Emscher-Lippe erfahren Sie hier .....